Bachata und Kizomba

Romantisch, elegant und entspannt: die ruhigen, lateinamerikanischen Tänze

Kizomba: 20.09. – 17.10.2019

Bachata: 18.10. – 14.11.2019

Kizomba: 15.11. – 19.12.2019

Ist man in lateinamerikanischen (Tanz-)Lokalen unterwegs, ist Salsa nur einer von vielen Tänzen, die dort gespielt und vertanzt werden. Zu den langsameren und romantischeren Tänzen zählen Bachata und Kizomba. Die Bachata ist eine Abwandlung des kubanischen Boleros, der vorwiegend zur Unterhaltung verliebter Paare diente. Im Laufe der Jahre hat die Musik allerdings viele Einflüsse anderer Musikstile erlebt, wodurch sich Musik und Tanz auch in Deutschland verbreiteten.Die Kizomba – auch der afrikanische Tango genannt – ist der „jüngste“ Tanz der Salsa-Szene. Erst in den 1990er entwickelte sich in Angola aus der afrikanischen Semba und dem karibischen Zouk ein neuer, gefühlvoller und führungsintensiver Tanz, der auch viele Elemente des Tango Argentino aufgreift.

Zur Tanzpartnersuche